Polizei, Kriminalität

Unfälle im Rems-Murr-Kreis

26.01.2018 - 12:11:37

Polizeipräsidium Aalen / Unfälle im Rems-Murr-Kreis

Rems-Murr-Kreis: - Sulzbach an der Murr: Farbschmiererei

Unbekannte haben zwischen Dienstag- und Mittwochnachmittag in der Backnanger Straße die Außenfassade der ev. Ulrichskirche mit einem Schriftzug besudelt. Zur Tatbegehung wurde ein roter Farbspray verwendet. Wer Hinweise zur Tat machen kann, bei der ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro verursacht wurde, nimmt die Polizei in Sulzbach unter Tel. 07193/352 entgegen.

Fellbach: Unfall beim Wenden

Ein 34-jähriger Fahrer eines Ford Transits befuhr am Donnerstag gegen 18.30 Uhr die Bühlstraße in Richtung Schmiden und wollte auf Höhe eines dortigen Möbelhauses wenden. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit entgegengekommenen Pkw Hyundai i10. An den Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Da der genaue Unfallhergang noch unklar ist, sollten sich mögliche Unfallzeugen sich bitte bei der Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 melden.

Kernen im Remstal/Fellbach: Parkrempler und Unfallfluchten

5000 Euro Sachschaden entstand bei einem Parkrempler am Donnerstagabend in Rommelshausen. Eine 61-jährige Fahrerin eines Ford Fiestas wollte in der Karlstraße vorwärts in eine Parklücke einfahren und schrammte dabei einen geparkten BMW.

Gegen 16.30 Uhr beschädigte am Donnerstag ein Unbekannter auf einem Kundenparkplatz eines Discounters in der Stuttgarter Straße in Fellbach einen Pkw Opel. Der Verursacher flüchtete und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Eine weitere Unfallflucht wurde am Donnerstagvormittag angezeigt, nachdem in der Stettiner Straße in der Nacht ein geparktes Auto beschädigt wurde. Ein unbekannter Autofahrer schrammte in Fellbach den geparkten Opel Astra und flüchtete anschließend.

Hinweise auf die geflüchteten Unfallverursacher können an die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 gerichtet werden.

Weinstadt: Verkehrsunfallflucht

Ein Unbekannter verursachte am Donnerstag zwischen 15.20 und 15.30 Uhr einen Sachschaden von 1000 Euro, als er beim Ein- oder Ausparken einen Pkw Ford beschädigte. Die Verkehrsunfallflucht ereignete sich auf dem Marktplatz in Beutelsbach. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter der Rufnummer 07151/950422 entgegen.

Winnenden: Unfall im Begegnungsverkehr

Ein 55-jähriger BMW-Fahrer wollte am Donnerstagnachmittag gegen 15.00 Uhr in der Hauptstraße an einem haltenden Fahrzeug vorbeifahren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Gegenfahrspur entgegenkommenden 61-jährigen LKW-Fahrer. Der Gesamtschaden wird auf 2500 Euro beziffert.

Winnenden: Über Kreisverkehr geschanzt

Ein 69-jähriger BMW-Fahrer verursachte am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr einen Gesamtschaden von 4500 Euro, als er auf der L1140 in Richtung Winnenden zu schnell in den Kreisverkehr Hambach-Kreisel einfuhr und über die Mittelinsel schanzte. Hierbei wurden sein Auto sowie Verkehrsschilder beschädigt.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!