Polizei, Kriminalität

Unfälle durch Nässe verursacht

25.07.2017 - 12:06:49

Polizei Braunschweig / Unfälle durch Nässe verursacht

Braunschweig - Braunschweig, 24.07.2017

Beim rückwärts Einparken auf der Dessaustraße rutschte ein 82-jähriger Autofahrer am Montagnachmittag aufgrund seiner nassen Schuhsohlen vom Bremspedal ab und kam auf das Gaspedal.

Dadurch beschleunigte sein Auto und stieß gegen einen daneben geparkten Wagen. Dieser wurde gegen eine Laterne und dann in eine Hecke geschoben, wo er, nicht mehr fahrbereit, stehen blieb. Der Sachschaden beträgt etwa 6600 Euro.

Auf der Hannoverschen Straße bei Lamme konnte ein 23-jähriger Autofahrer aufgrund der regennassen Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig bremsen und rutschte gegen einen vor einer roten Ampel warten PKW, der durch die Wucht auf ein davor stehendes Fahrzeug geschoben wurde. Zwei 23 und 49 Jahre alte Insassen wurden dabei leicht verletzt. Der Schaden wird auf 13 000 Euro geschätzt.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!