Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle

18.11.2019 - 15:21:34

Polizeidirektion Trier / Unerlaubtes Entfernen von der ...

Trier - Am Freitag, den 15.11.2019, kam es gegen 07:15 Uhr auf der B51 zwischen Windmühle und der Einmündung Möhn zu einem Unfall zwischen einem Rettungswagen und einem Pkw. Der Rettungswagen befand sich auf einer Einsatzfahrt in Richtung Trier, hierbei kam es zu einer Spiegelkollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Während der Fahrer des Rettungswagen anhielt, entfernte sich der andere Unfallbeteiligte von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen des Unfalls setzen sich bitte mit der Polizeiwache Innenstadt in Trier in Verbindung.

OTS: Polizeidirektion Trier newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117698 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117698.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Trier, Polizeiwache Innenstadt

Telefon: 0651/9779-1710

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de