Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

09.08.2019 - 22:41:26

Polizeidirektion Trier / Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Saarburg - Am Donnerstag, dem 08.08.2019, in der Zeit zwischen 10:15 und 13:00 Uhr, kam es in Saarburg, in der Graf-Siegfried-Straße, kurz vor dem Kreisverkehrsplatz am Altstadttunnel zu einem leichten Verkehrsunfall, wobei sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort entfernte. Der oder die Fahrer-/in eines bisher unbekannten Pkw stieß vermutlich beim Rückwärtseinparken mit seiner Heckpartie gegen die Front eines auf dem Stellplatz dahinter geparkten, schwarzen Pkw, BMW, 3er Cabriolet mit luxemburgischem Kennzeichen. Dieser wurde hierbei leicht beschädigt.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter Tel. 06581/9155-0 bei der Polizeiinspektion Saarburg zu melden.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, dass das bloße Hinterlegen eines Zettels mit Namen und Telefonnummer nicht ausreicht, sondern weiterhin den Tatbestand eines Unerlaubten Entfernens vom Unfallort erfüllt.

OTS: Polizeidirektion Trier newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117698 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117698.rss2

Rückfragen bitte an:

-- Bernd Wagner Polizeiinspektion Saarburg POLIZEIPRÄSIDIUM TRIER Brückenstraße 10 54439 Saarburg Telefon 06581 9155-0 Telefax 06581 9155-50 pisaarburg@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de