Polizei, Kriminalität

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Zeugen gesucht

26.08.2017 - 13:46:29

Polizeipräsidium Stuttgart / Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ...

Stuttgart-Hofen - Sachschaden in Höhe von 1500 EUR entstand am Freitag (25.08.2017) bei einem Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.

Um 12.00 Uhr befuhr ein weißer Transporter vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit die Wagrainstraße. In einer Kurve auf Höhe des Eibseeweges geriet er in den Bereich des Gegenverkehrs, wo ihm ein 23-jähriger Mitsubishi-Fahrer entgegenkam. Dieser leitete sofort eine Gefahrenbremsung ein, konnte jedoch eine leichte Kollision nicht verhindern. Ein hinter dem Mitsubishi fahrender 62-jähriger Fahrer eines Motorrollers musste ebenfalls eine Gefahrenbremsung einleiten und rutschte gegen den Pkw und anschließend in die Wiese neben der Straße. Verletzt wurde niemand. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Zuffenhausen unter der Rufnummer 0711/8990-3700 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!