Polizei, Kriminalität

Uneinsichtiger Gast

26.03.2018 - 16:21:35

Polizeipräsidium Westpfalz / Uneinsichtiger Gast

Kaiserslautern - Ein 30-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen vom Türsteher einer Gaststätte im Stadtgebiet an die frische Luft gesetzt worden. Der 30-Jährige war damit offensichtlich nicht einverstanden. Er randalierte danach an der Hintertür des Lokals und verlangte erneut Einlass. Weil der 30-Jährige nicht damit aufhörte, gegen die Glastür zu treten, verständigte der Türsteher die Polizei. Er hielt den Mann bis zum Eintreffen der Streife fest. Der 30-Jährige zog sich dabei eine Kopfplatzwunde zu. Die Verletzung habe er sich laut Türsteher selbst beigebracht. Der 30-Jährige wirft dem Türsteher vor, dass er ihn verletzt habe. Die Polizei ermittelt. Vom Rettungsdienst wurde der Leichtverletze ins Krankenhaus gebracht.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!