Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unbekannter zeigte sich in schamverletzender Weise

22.06.2020 - 17:16:47

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Unbekannter zeigte sich ...

Meerbusch - Am Freitagnachmittag (19.06.) entblößte sich ein unbekannter Mann in Meerbusch-Büderich und zeigte sich in schamverletzender Weise einer Frau. Die Polizei erhielt gegen 17:00 Uhr Kenntnis vom Vorfall und fahndet nun nach dem Exhibitionisten, der nach Angaben der Zeugin einen ungepflegten Eindruck machte. Dieser war zur Tatzeit im Bereich "Am Breil" auf einem Feldweg in Richtung Rhein unterwegs.

Der Sittentäter wird folgendermaßen beschrieben: Etwa 50 bis 60 Jahre alt, 170 bis 180 Zentimeter groß, bekleidet mit einem braunen Trenchcoat, einer dunklen Wollmütze unter der dunkelgraue Haare zu erkennen waren, einem weißen T-Shirt und Hausschuhen.

Anschließend verschwand der Mann in Richtung Moerser Straße. Eine Fahndung durch die Polizei verlief bislang ohne Erfolg. Hinweise auf den Tatverdächtigen werden erbeten unter der Telefonnummer 02131 300-0.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4631131 Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

@ presseportal.de