Polizei, Kriminalität

Unbekannter verursacht Fahrradunfall und flüchtet - Wer kann Hinweise geben?

18.05.2017 - 16:11:45

Polizeidirektion Hannover / Unbekannter verursacht Fahrradunfall ...

Hannover - Gestern Nachmittag, 17.05.2017, ist es gegen 17:50 Uhr an der Radwegkreuzung Paracelsusweg/Schreberallee (Lahe) zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Radlern gekommen, bei dem eine 71-Jährige schwer verletzt worden ist. Der Verursacher hat sich daraufhin unerlaubt entfernt.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte die Seniorin mit ihrem Fahrrad die Verlängerung des Paracelsusweges in Richtung Süden befahren. An der Kreuzung Paracelsusweg/Schreberallee stieß sie mit einem ihr entgegen kommenden Radfahrer - er bog, offenbar ohne auf die Frau zu achten, nach links in Richtung Pasteurallee ab - zusammen.

Obwohl die 71-Jährige zu Boden stürzte und sich hierbei eine Beinfraktur zuzog, fuhr der unbekannte Mann davon. Ein Rettungswagen transportierte die Frau zwecks stationärer Aufnahme in eine nahegelegene Klinik.

Der Verkehrsunfalldienst bittet nun Zeugen, insbesondere die drei Helfer, die sich nach dem Unfall um die Seniorin gekümmert hatten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /zim, has

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Pressestelle Sören Zimbal Telefon: 0511 109-1044 Fax: 0511 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!