Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unbekannter raubt 55-Jähriger das Handy

07.01.2020 - 14:46:40

Polizei Braunschweig / Unbekannter raubt 55-Jähriger das Handy

Braunschweig - Braunschweig, Melverode 06.01.2020, 21.27 Uhr

Die Frau war auf dem Heimweg, als ein Mann ihre Handtasche ergriff und wegreißen wollte. Als die Frau zu Fall kam, konnte der Unbekannte ihr Handy ab sich nehmen und flüchten.

Am Montagabend befand sich die 55-jährige Frau nach ihrem Feierabend auf dem Nachhauseweg, hierbei trug sie ihre Handtasche über ihrer Schulter und hielt sie aus Gewohnheit zusätzlich fest.

Die Frau ging gerade einen Fußweg entlang, als sie hinter sich eine Person wahrnahm. Es handelte sich um einen Mann, der nun ihre Handtasche ergriff und versuchte, sie der Frau zu entreißen. Weil sie die Tasche aber festhielt, gelang es dem Täter zunächst nicht, in den Besitz der Tasche zu kommen.

Erst als die Frau im Gerangel um ihre Handtasche zu Boden fiel, konnte der Mann die Tasche an sich nehmen und das Handy der Frau stehlen, um anschließend in unbekannte Richtung zu flüchten.

Die Frau, die sich bei dem Sturz leicht verletzte, meldete sich umgehend bei der Polizei, die sofort die Fahndung nach dem Täter und dem Handy aufnahm.

Beschrieben wird der Mann als etwa 1,90 Meter groß und afro-amerikanisch mit kurzem, krausen Haar und dunkler Hautfarbe. Am Tattag soll er eine rote Jacke getragen haben.

Wer Hinweise zu dem Mann oder dem Tatgeschehen geben kann, wird gebeten sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Braunschweig unter 0531/476-2516 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11554/4485544 Polizei Braunschweig

@ presseportal.de