Polizei, Kriminalität

Unbekannte setzen Kinderwagen in Brand

24.10.2017 - 18:08:46

Polizeiinspektion Rostock / Unbekannte setzen Kinderwagen in Brand

Rostock - Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Adam-J.-Krusenstern-Straße, im Stadtteil Schmarl ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Verletzt wurde niemand. Zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch keine Angaben vor.

Gegen 13:15 Uhr haben unbekannte Täter in dem betroffenen Haus einen unter der Treppe abgestellten Kinderwagen in Brand gesetzt. Durch das Feuer wurden drei weitere Kinderwagen beschädigt. Zudem ist das Treppenhaus stark verrußt.

Entdeckt wurde der Brand, nachdem ein Rauchwarnmelder angelöst hatte. So konnte das Feuer gelöscht werden, bevor es sich weiter in dem Mehrfamilienhaus ausbreiten konnte.

Ermittler des Kriminaldauerdienstes Rostock untersuchten den Brandort. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108765 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108765.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeiinspektion Rostock Pressestelle Yvonne Hanske 18057 Rostock Ulmenstr. 54 Telefon: 0381/4916-3041 E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit? www.twitter.com/polizei_rostock https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!