Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Unbekannte machen sich an Fahrrädern zu schaffen

12.08.2019 - 15:06:27

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Unbekannte machen sich an ...

Heinsberg - Am Sonntag (11. August) drangen gegen 0.15 Uhr zwei Männer auf bisher unbekannte Weise in den Fahrradabstellraum eines Mehrfamilienhauses an der Liecker Straße ein. Dort beschädigten sie insgesamt drei Fahrradschlösser. Ein Zeuge entdeckte die Täter und sprach diese an, woraufhin beide zu Fuß über die Liecker Straße in Richtung Josef-Gaspers-Straße flüchteten. Laut Beschreibung war einer der Männer etwa 170 Zentimeter groß, hatte eine dunklere Hautfarbe und ein Tattoo im Gesicht. Der zweite war zirka 40 bis 50 Jahre alt, mit einer Jeansjacke bekleidet und hatte graue Haare. Er sprach mit niederländischem Akzent.

Wer hat die beiden Männer ebenfalls gesehen oder kann Hinweise zu Ihrer Identität geben? Das Kriminalkommissariat West in Geilenkirchen nimmt Hinweise zu dem Fall unter der Telefonnummer 02452 920 0 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de