Polizei, Kriminalität

Unbekannte Frauen versuchen Trickdiebstahl in Boele

22.03.2017 - 15:06:42

Polizei Hagen / Unbekannte Frauen versuchen Trickdiebstahl in Boele

Hagen - Am Dienstag, 21.03.2017, betrat eine 76-jährige Hagenerin den Aufzug eines Hauses in der Hammersteinstraße. Zu diesem Zeitpunkt, um 11.45 Uhr, stiegen ihr unbekannte Frauen hinzu. Nach wenigen Etagen Fahrt verließen sie den Aufzug. Als die Hagenerin ihre Wohnung betrat, kam eine der drei Frauen hinzu und fragte nach einem Zettel, den sie einer Bekannten hinterlassen wollte. Als die Frau mit der 76-Jährigen in die Küche ging, klopfte es und eine zweite Frau erschien. Nach einem Gespräch in der Küche verließen die Unbekannten die Wohnung. Ermittlungen ergaben, dass die Frauen keine Kontakte im Haus pflegten und es sich vermutlich um Trickdiebinnen handelte. Bei der 76-Jährigen konnten sie jedoch nichts stehlen. Eine Zeugin beschrieb die Frauen als 20 - 25 Jahre alt, zirka 165 cm groß, schlank, gepflegt gekleidet und mit dunklen, langen Haaren. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Sebastian Hirschberg Telefon: 02331/986 15 16 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!