Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unbekannte brechen mehrere Autos in Buxtehude auf

02.01.2020 - 15:56:28

Polizeiinspektion Stade / Unbekannte brechen mehrere Autos in ...

Stade - In Buxtehude im Gewerbegebiet "Aller Postweg" sind bisher unbekannte Täter zwischen dem 22. Dezember und dem heutigen 02. Januar unbemerkt auf das Lagergelände eines dortigen Autohandels gelangt und haben vier dort abgestellte Fahrzeuge beschädigt.

Bei einem schwarzen 3er-BMW wurde die Beifahrerscheibe eingeschlagen, bei einem grauen 5er die Fahrerscheibe. Hier konnten der oder die Täter das Autoradio erbeuten.

Bei einem weiteren schwarzen 5er wurde ebenfalls eine Scheibe eingeschlagen und das Radio incl. Bildschirm sowie die Front- und Heckscheinwerfer ausgebaut.

Das vierte Auto ist ein roter Audi RS5 Quattro, auch hier haben die Unbekannten die Scheibe des Fahrerfensters eingeschlagen und dann die Frontscheinwerfer entwendet.

Der insgesamt angerichtete Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht oder verdächtige Personen gesehen haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 beim Buxtehude Polizeikommissariat zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59461/4482223 Polizeiinspektion Stade

@ presseportal.de