Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unbekannte brechen in Asia-Imbiss ein: Zeugen gesucht

28.11.2019 - 14:11:36

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Unbekannte brechen in ...

Kassel - Kassel-Süd: Unbekannte sind in der Nacht zum gestrigen Mittwoch in einen Asia-Imbiss in der Kasseler Südstadt eingebrochen und haben die komplette Kasse mitsamt Wechselgeld gestohlen. Die Ermittler des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Wie die zur Anzeigenaufnahme am Tatort in der Frankfurter Straße, Ecke Heinrich-Heine-Straße eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes (KDD) berichten, ereignete sich der Einbruch in der Zeit zwischen Dienstag, 23:00 Uhr, und Mittwoch, 8:30 Uhr. Der oder die Täter hatten die Scheibe einer Zugangstür eingeschlagen und waren so in den Imbiss gelangt. Dort entwendeten sie die komplette Kasse und flüchteten damit vermutlich wieder über die zuvor aufgebrochene Tür ins Freie. Die weitere Fluchtrichtung ist derzeit nicht bekannt.

Zeugen, die möglicherweise verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht haben und den Ermittlern des K 21/22 Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4453120 Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de