Obs, Polizei

Umweltdelikt - Öltank ins Feld weggeworfen

02.04.2018 - 03:01:30

Polizei Düren / Umweltdelikt - Öltank ins Feld weggeworfen

Jülich - Am 01.04.2018, 14.40 Uhr informiert ein Spaziergänger die Polizei über einen aufgefundenen Öltank. Die Polizei Jülich fand in der Ortslage Jülich-Güsten einen zum Teil noch gefüllten Heizöltank in einer geschätzten Größe von 1000 Litern neben einem Feldweg im Bereich Am Buschweiher nahe der Bundesstraße 55 vor. Der Tank lag in einem Abwassergraben. Der Feldweg wie auch das Erdreich des Abwassergrabens waren durch ausgelaufenes Öl verunreinigt. Die zuständige Behörde musste eine Spezialfirma beauftragen, um das verschmutzte Erdreich abzutragen. Wer kann Angaben zur Herkunft des Öltanks oder zu den Personen machen, die den Öltank in die Natur wegwarfen? Hinweis an die Kriminalpolizei Düren unter 02421-949-0.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!