Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Umgestürzter Sattelzug auf der A5 - Hoher Sachschaden

19.11.2019 - 02:56:26

Polizeipräsidium Osthessen / Umgestürzter Sattelzug auf der A5 - ...

Breitenbach am Herzberg, LK HEF-ROF - Am Montag, den 18.11.2019 gegen 18.20 Uhr, stellte der Fahrer eines polnischen Sattelzuges sein Fahrzeug auf der A5, Fahrtrichtung Frankfurt, im Abfahrtsbereich zur Rastanlage Rimberg ab, weil er vermutlich dringend austreten musste. Nachdem er sein Fahrzeug verlassen hatte, machte sich der Sattelzug selbständig und rollte rückwärts über den rechten Fahrstreifen gegen eine Betonfahrbahnabgrenzung und stürzte um. Ob der Fahrer die Bremsen nicht richtig betätigt hatte oder ein technischer Defekt vorlag, konnte noch nicht geklärt werden. Nur durch großes Glück entstand lediglich Sachschaden am Fahrzeug in Höhe von ca. 100.000,-EUR und ein Schaden an der Autobahneinrichtung in Höhe von ca. 5000,-EUR. Zur Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle sowie zur Entleerung der Kraftstofftankes war die Feuerwehr Kirchheim mit einem Rüstfahrzeug eingesetzt. Kräfte der Autobahnmeisterei Alsfeld betreuen die Sperrmaßnahmen und die Ableitung des Verkehrs. Bedingt durch die erforderliche Bergung wurde der rechte Fahrstreifen mehrere Stunden gesperrt. Der linke Fahrstreifen ist offen. Weiterhin musste auch die Verbindungstangente am Hattenbach Dreieck von der A7 zur A5 Richtung Frankfurt gesperrt werden, da diese auf dem gesperrten ersten Fahrstreifen mündet. Die Sperrung dauert wegen der Bergungsmaßnahmen vermutlich bis in die Morgenstunden an.

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefon: 0661-105-1010 KHK Möller 0661-105-1011 POK Müller 0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

@ presseportal.de