Polizei, Kriminalität

(Ulm) Ulm - Einbrecher gestört / An zwei Häusern in Ulm versuchten in den vergangenen Tagen Unbekannte einzubrechen.

12.12.2017 - 13:11:53

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Einbrecher gestört / An zwei ...

Ulm - Ein Versuch vom vergangenen Donnerstag wurde der Polizei am Montag mitgeteilt. Die Bewohnerin teilte mit, dass sie zwischen 13.30 Uhr und 14.15 Uhr am vergangenen Donnerstag nicht zu Hause gewesen sei. Als sie zurückkam stand die Türe offen. Ein weiterer Bewohner war zu Hause. Da die Türe immer wieder schlecht ins Schloss gefallen war wurde die Frau nicht misstrauisch. Nachdem am nächsten Tag eine Beschädigung am Schloss der Türe festgestellt wurde, wurde ein Monteur beauftragt. Dieser stellte Hebelspuren fest und informierte die Polizei. Offensichtlich hatte ein Unbekannter versucht in das Haus in der Eberhardtstraße einzubrechen.

In der Nacht zum Samstag versuchte ein Unbekannter in ein Haus im Mähringer Weg einzubrechen. Gegen 0.30 Uhr hörten die Bewohner Geräusche an ihrer Türe. Sie schauten im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses nach. Die Bewohner hörten Geräusche von Personen. Sie gingen davon aus, dass sich möglicherweise ein Hausbewohner an der Türe geirrt hatte. Am nächsten Tag stellten sie Beschädigungen an ihrer Türe fest. Offenbar hatte jemand versucht, diese aufzuhebeln.

Die Polizei in Ulm (Tel.: 0731/1880) sucht Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen und rät zu erhöhter Aufmerksamkeit. Sie empfiehlt: Nehmen Sie zur Verbesserung Ihres Einbruchsschutzes die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle der Polizei (Tel.: 0731/188-1444) in Anspruch. Diese berät Sie kostenlos und produktneutral. Erste Informationen zum Thema Einbruchsschutz erhalten Sie vorab im Internet unter www.k-einbruch.de. Viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei-beratung.de

+++++2339117, 2340798

Judith Wolf, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!