Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Zwei Radler verletzt / Nach zwei Unfällen in Ulm mussten am Donnerstag Radfahrer zum Arzt.

10.08.2018 - 13:36:29

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Zwei Radler verletzt / Nach ...

Ulm - Gegen 11.30 Uhr fuhr ein Autofahrer auf der Engelbergstraße an den Hindenburgring. Der 27-Jährige suchte eine Lücke im Verkehr und fuhr dann los. Dabei hatte er einen Radler auf dem Radweg übersehen. Der stürzte durch den Zusammenstoß und wurde leicht verletzt.

Gegen 13 Uhr wollte ein 85-Jähriger von der Einsteinstraße in ein Grundstück fahren. Beim Linksabbiegen übersah er eine Radlerin auf dem Fahrradweg. Die war auf der falschen Seite unterwegs. Sie prallte gegen das Auto und stürzte. Dabei wurde die 23-Jährige leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus.

Die Hälfte der schweren Verkehrsunfälle ist nach Ansicht der Polizei darauf zurückzuführen, dass Fahrer schneller vorankommen wollen: Sie missachten die Vorfahrt, fahren zu schnell, biegen falsch ab oder überholen falsch. Nur um schneller voranzukommen werden Leben und Gesundheit aufs Spiel gesetzt, wobei der Zeitgewinn minimal ist. Im Regelfall gehe es um maximal zwei Minuten. "Wir wollen dafür werben, dass sich jeder die Zeit nimmt, Rücksicht zu nehmen. Dann kommen alle sicher an", erklärte die Polizei.

++++++++++ 1515293 1511697

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de