Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Zeugin meldet sich / Eine Unfallflucht am Dienstag in Ulm scheint dank einer Zeugin aufgeklärt.

08.08.2018 - 13:16:31

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Zeugin meldet sich / Eine .... Eine andere noch nicht.

Ulm - Die Zeugin hatte gegen 12 Uhr einen Unfall in der Thränstraße beobachtet. Sie sah einen Audi, dessen Fahrerin einparken wollte. Doch sie rammte einen VW. Dann fuhr die Frau weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Zeugin handelte richtig. Sie meldete der Polizei, was sie gesehen hat. Die Polizei ermittelte schon bald eine 58-Jährige als mutmaßliche Verursacherin. Den Schaden am VW schätzt die Polizei auf wenige hundert Euro. Dank der Zeugin weiß dessen Besitzer nun, wem er die Rechnung für die Raparatur schicken kann. Die 58-Jährige sieht zudem einer Anzeige entgegen.

Den Verursacher eines Unfalls am Eichenhang dagegen sucht die Polizei noch. Der Unfall ereignete sich am Dienstagvormittag. Ein Unbekannter hatte einen Mini gerammt und war geflüchtet. Auch hier ermittelt die Ulmer Polizei (Hinweis-Tel. 0731/1880).

++++++++++ 1497591 1498463

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...