Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Vorfahrt missachtet / Bei einem Unfall am Mittwoch in Ulm wurde ein 21-Jähriger schwer verletzt.

05.04.2018 - 15:11:43

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Vorfahrt missachtet / Bei ...

Ulm - Ein Seat war gegen 13 Uhr in der Magirusstraße unterwegs. Zur gleichen Zeit bog eine 40-Jährige aus einer Hofeinfahrt nach links in die Magirusstraße abbiegen. Dabei übersah die Frau den Seat. Der kam von rechts und krachte in den Skoda der 40-Jährigen. Der 21-jährige Fahrer wurde schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Sie wurden durch einen Abschleppdienst abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 8.000 Euro.

Tipp der Polizei: "Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht" fordert nicht ohne Grund die Straßenverkehrsordnung. Denn nicht nur das eigene Fahrzeug muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Fußgänger, der Zustand der Straße, das Wetter, die Tageszeit: Alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus. Ständige Aufmerksamkeit ist deshalb wichtig. Damit alle sicher ankommen.

++++0606252

Dominik Köhler / Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!