Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - "Visitenkarte" am Unfallort / Eine Unfallflucht am Wochenende in Ulm hatte die Polizei jetzt schnell geklärt.

05.11.2018 - 17:06:53

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Visitenkarte am Unfallort / ...

Ulm - Am frühen Montag hatte ein Autofahrer in der Illerstraße, am Rutschhang, die Baken auf der Straße überfahren. Auf fast 50 Metern Länge waren die Einrichtungen beschädigt. Angesichts des Schadens von rund 1.000 Euro ermittelte die Polizei wegen Unfallflucht. Zumal der Verursacher des Unfalls sich nicht gemeldet hatte. Schließlich fanden die Beamten an der Unfallstelle ein Kennzeichen. Das stammte dem Anschein nach vom Verursacher. Dieser Verdacht bestätigte sich bei den weiteren Ermittlungen. Jetzt ermittelt die Polizei gegen den mutmaßlichen Fahrer, einen 28-Jährigen aus Ulm. Auch wegen Vortäuschens einer Straftat. Denn er hatte sich nach dem Unfall bei der Polizei gemeldet und vorgegeben, dass ihm das Kennzeichen gestohlen worden sei. Die Beteiligung am Unfall habe er jedoch verschwiegen. Den 28-Jährigen erwartet eine Strafanzeige.

++++++++++ 2086419

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de