Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Unfall mit Streifenwagen - Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn hat am Mittwochabend ein 50-Jähriger übersehen und einen Unfall verursacht.

03.10.2019 - 10:01:24

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Unfall mit Streifenwagen - Ein ...

Ulm - Gegen 21:50 Uhr befuhr der 50-Jährige mit seinem Pkw mit Anhänger die Kreisstraße 9915 in Fahrtrichtung Kuhberg. Auf Höhe von Grimmelfingen wollte er nach links in die Rathausstraße abbiegen. Zu diesem Zeitpunkt kam ihm ein Streifenwagen des Polizeireviers Ulm-West auf Einsatzfahrt in Richtung Wiblingen entgegen. Der Streifenwagen war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs. Der Mann übersah diesen und missachtete dessen Vorrang. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß zwischen Streifenwagen und Anhänger. Weder der 50-jährige Unfallverursacher noch die Beamten wurden bei dem Unfall verletzt. Der Sachschaden am Streifenwagen wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Am Hänger des Unfallverursachers entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Das Verkehrskommissariat Laupheim nahm den Unfall auf.

+++++++++++++++++++ (1862455) Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de