Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Räuber in die Flucht geschlagen / Auf die Tasche einer Frau hatte es am Donnerstag in Ulm ein Unbekannter abgesehen.

02.11.2019 - 20:16:35

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Räuber in die Flucht ...

Ulm - Die 36-Jährige ging kurz vor 19 Uhr den Pommernweg entlang. Plötzlich trat ein Mann an sie heran. Er wollte ihr die Handtasche wegreißen. Doch die Frau setzte sich vehement zur Wehr. Sie schaffte es, in ein benachbartes Haus zu flüchten. Der Angreifer rannte davon. Ihn sucht jetzt die Polizei. Die Frau beschrieb den Räuber als einen etwa 25 Jahre alten Südeuropäer, der etwa 1,90 m groß ist. Er hat schwarze Haare, die seitlich rasiert sind, sowie einen schwarzen Vollbart. Zudem trug er dunkle Kleidung. Auffällig sei ein glitzernder Ohrstecker gewesen. Zuvor habe sich der Mann dort mit einem Pärchen unterhalten.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die den Mann kennen, ihn gesehen haben oder sonst Hinweise auf ihn geben können. Hinweise bitte an die Ulmer Polizei unter der Telefn-Nr. 0731/1880.

++++++ 2051936

Wolfgang Jürgens, TEL. 0731/188-1111

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de