Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(UL) Ulm - Nicht um den Schaden gek?mmert / Eine Autofahrerin fuhr am Sonntag in Wiblingen gegen ein geparktes Fahrzeug und ging weg.

01.02.2021 - 14:32:28

Polizeipr?sidium Ulm / Ulm - Nicht um den Schaden gek?mmert ...

Ulm - Gegen 19.15 Uhr parkte eine zun?chst unbekannte Autofahrerin ihren Nissan in der Reutlinger Stra?e. Dabei stie? sie gegen einen geparkten Mercedes. Danach verlie? die Fahrerin den Nissan und ging weg. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall. Gegen 21.45 Uhr informierte der Fahrer des angefahrenen Mercedes die Polizei. Die konnte dann die vermeintliche Unfallverursacherin, eine 50-J?hrige, ermitteln und an ihrer Wohnanschrift antreffen. Die Frau war betrunken. Sie musste Blutproben abgeben. Die sollen nun kl?ren, ob die Frau zum Unfallzeitpunkt betrunken war oder nicht.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu k?mmern oder die Polizei zu verst?ndigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der F?hrerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bu?geld f?llig.

+++++++ 0191725

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4827023 Polizeipr?sidium Ulm

@ presseportal.de