Obs, Polizei

(UL) Ulm / Neu-Ulm - Polizei unterstützt den Weissen Ring - Die Ulmer und die Neu-Ulmer Außenstellen des Weissen Rings e.V. freuen sich über Spenden in Höhe von jeweils 500 Euro.

22.03.2017 - 13:46:41

Polizeipräsidium Ulm / Ulm/ Neu-Ulm - Polizei unterstützt ...

Ulm - Vertreter der Polizeipräsidien Ulm und Schwaben Süd/West und des Weissen Rings trafen sich am 22. März auf der Herdbrücke über der Donau. Weil die Herdbrücke Ulm und Neu-Ulm verbindet, stand sie für die offizielle Scheckübergabe Pate. Möglich ist die finanzielle Unterstützung durch einen Überschuss, den der Förderverein des Polizeipräsidiums Ulm bei der Sicherheitsmesse "Brückenschlag für Ihre Sicherheit" im Oktober verbucht hatte. Die Messe wurde von den beiden Polizeipräsidien im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung ins Leben gerufen: Beim Einbruchschutz und bei der Bekämpfung der Einbruchskriminalität arbeiten Bayern und Baden-Württemberg besonders eng zusammen. Wohnungseinbrüche beeinträchtigen das Sicherheitsgefühl der Betroffenen sehr und stellen oft eine große psychische Belastung dar. Der Weisse Ring hilft Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Weissen Rings leisten Opfern und Angehörigen vielfältigen Beistand.

FOTO siehe Anlage

Bildunterschrift:

Foto von links nach rechts: Peter Hirsch (Polizeipräsidium Schwaben Süd/West), Christian Siegel (Weisser Ring Neu-Ulm), Polizeivizepräsident Hubertus Högerle (Polizeipräsidium Ulm), Irmtraut Siegel (Weisser Ring Neu-Ulm), Cecilie Behrendt (Weisser Ring Ulm); Friedrich Nägele (Förderverein Polizeipräsidium Ulm) Svenja Niederberger (Polizeipräsidium Ulm)

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!