Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Nach Unfall geflüchtet / In Ulm stieß ein Unbekannter am Montag gegen einen Mercedes und fuhr weg.

06.02.2018 - 15:46:25

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Nach Unfall geflüchtet / In ...

Ulm - Zwischen 14.45 Uhr und 15.40 Uhr parkte der Mercedes in der Schaffnerstraße. Als der Besitzer zum Wagen zurück kam, stellte er einen Sachschaden hinten links fest. Vom Verursacher war weit und breit keine Spur. Das Polizeirevier Ulm-Mitte ermittelt (Tel: 0731/1880). Die Beamten werten derzeit die Spuren aus. Der Sachschaden beim Mercedes liegt bei etwa 5.000 Euro.

Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt! Auch "kleine" Parkplatzrempler können weitreichende Folgen haben: Wer wegfährt, ohne auf den Fahrer des beschädigten Wagens zu warten oder die Polizei zu rufen, begeht eine Straftat. Unfallflucht kann Geldstrafen, Punkte in Flensburg, Fahrverbote und in manchen Fällen sogar Haftstrafen bedeuten. Wenn die Polizei zu einem Unfall kommt, ist dagegen meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

++++++0229967

Daniel Schmitt/Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!