Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Ladendieb beleidigt Polizeibeamte - Er wurde zur Personalienfeststellung auf die Polizeiwache verbracht.

23.04.2017 - 14:06:25

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Ladendieb beleidigt ...

Ulm - Am Samstagnachmittag gegen 13.30 Uhr nahm ein 40-jähriger Mann aus einem Geschäft in der Ulmer Hirschstraße eine Parfümeflasche im Wert von über 100 Euro an sich. Er versteckte sie unter seiner Kleidung. Nachdem er das Geschäft verlassen hatte wurde er von dem Ladendetektiven gestellt. Die Polizei wurde zur Personalienfeststellung hinzugezogen. Der Mann beleidigte die Beamten als "Ratten" und "Scheiß Bullen". Zuvor wurde ihm ein Taschenmesser abgenommen, das er bei sich trug. Dieses wurde einbehalten. Nachdem die Personalien des polizeibekannten Mannes zweifelsfrei fest standen, wurde er wieder auf die Straße entlassen. Eine Strafanzeige folgt.

+++++++++++++++++++ (0742258) Polizeiführer vom Dienst/Sie, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!