Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Krankenwagen und Baustellenfahrzeug stoßen zusammen / Unverletzt überstanden zwei Fahrzeuglenker am Montag einen Unfall in der Heidenheimer Straße.

19.02.2018 - 15:56:59

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Krankenwagen und ...

Ulm - Gegen 6.50 Uhr fuhr der Krankenwagen in der Heidenheimer Straße. Das Blaulicht und Martinshorn hatte die Fahrerin eingeschaltet. Weil die 19-Jährige nach links in die Stuttgarter Straße abbiegen wollte, stoppte sie an der roten Ampel. Von vorne kam ein Pritschenwagen. Dessen Fahrer sah den abbiegenden Krankenwagen nicht, die Krankenwagenfahrerin sah das Baustellenfahrzeug nicht, weil ein fahrender Bus die Sicht versperrte. Die Fahrzeuge stießen zusammen, blieben aber fahrbereit. Die 19-Jährige und der 47-Jährige überstanden den Unfall unverletzt. Den Sachschaden an dem Krankenwagen und dem Pritschenwagen schätzt die Polizei auf ungefähr 20.000 Euro. An dem Bus entstand kein Schaden.

++++0315492

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!