Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Handydieb lügt / Zu spät bemerkte am Mittwoch eine Frau in Ulm den Diebstahl ihres Handys.

10.10.2019 - 16:21:42

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Handydieb lügt / Zu spät ...

Ulm - Gegen 22 Uhr bemerkte die Frau, dass sich an ihrem Auto ein Mann zu schaffen machte. Das stand unverschlossen auf dem Marktplatz. Sie schickte einen Zeugen nach draußen, der den Unbekannten zur Rede stellte. Der Fremde sei auf der Suche nach einem Schlafplatz, sagte er dem Zeugen. Der ließ den Unbekannten daraufhin gehen. Kurz darauf bemerkte die Frau, dass ihr Handy nicht mehr im Auto war. Der Unbekannte muss es gestohlen haben.

Tipp der Polizei: Diebe haben es nicht es nicht nur auf Navigationsgeräte und Radios abgesehen. Auch Taschen und andere Dinge locken sie an. Lassen Sie keine Wertsachen und Taschen im Auto zurück. Verschließen Sie Fenster, Türen, Schiebedach. Auch wenn Sie sich nur kurz vom Fahrzeug entfernen. Weitere Informationen auf www.polizei-beratung.de

+++++1903496

Holger Fink, Polizeipräsidium Ulm, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de