Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Fahrer flüchten nach Unfällen / Hoher Schaden entstand bei zwei Unfällen am Mittwoch in Ulm.

02.01.2020 - 15:41:36

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Fahrer flüchten nach Unfällen ...

Ulm - Gegen 7 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei einen beschädigten Opel in Wiblingen mit. Auf der Suche nach dem Auto lokalisierten die Polizei die zugehörige Unfallstelle. Demnach war ein Unbekannter vom Wiblinger Ring in die Ravensburger Straße abgebogen. Dabei war er gegen ein Schild und gegen einen Baum geprallt, bevor er den Opel Astra beschädigt in der Ravensburger Straße abstellte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie weiß derzeit noch nicht, wer mit dem Auto zum Unfallzeitpunkt gefahren ist. Sie hofft auf Zeugenhinweise (Tel. 0731/188-3812) und fragt:

- Wer hat den Unfall beobachtet? - Wer kann Angaben zum Fahrer machen?

Der Schaden am Opel beträgt rund 10.000 Euro.

Unter Alkoholeinfluss war gegen 21.30 Uhr zwischen Lehr und Jungingen ein 36-Jähriger unterwegs. Der Mann überfuhr mit seinem Mercedes mehrere Schilder und teilweise den Kreisverkehr. Danach wendete er und fuhr wieder in Richtung Lehr. Dort blieb sein Auto liegen und ein Zeuge rief die Polizei. Der 36-Jährige musste Blutproben und seinen Führerschein abgeben. Der Schaden an seinem Mercedes beträgt rund 5.000 Euro.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

++++++0002349+++++0002801

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4482186 Polizeipräsidium Ulm

@ presseportal.de