Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Einbrecher unterwegs / Unbekannte brechen am Wochenende gleich in mehrere Gebäude in Ulm ein.

28.07.2020 - 13:37:17

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Einbrecher unterwegs / ...

Ulm - Die Täter hatten es auf öffentliche und kirchliche Einrichtungen in der Ulmer Weststadt und im Stadtteil Eselsberg abgesehen. Von Sonntag auf Montag stiegen die Einbrecher in ein Gebäude im Neunkirchenweg ein. Zwischen 11 Uhr und 8 Uhr hebelten die Unbekannten eine Tür auf und verschafften sich so Zutritt in das Gebäude. Die Täter suchten dort und in einem weiteren Gebäude im Mähringer Weg nach Brauchbarem. Sie fanden eine Kasse mit Bargeld. Mit der Beute flüchteten sie unerkannt. Wie die Polizei mitteilt, waren Unbekannte zwischen Freitag und Montag im Hermann-Stehr-Weg unterwegs. Dort drangen die Einbrecher über ein Fenster ein. In einem Büro fanden die Täter Kreditkarten. Diese nahm sie mit. Spezialisten der Polizei haben die Spuren gesichert. Die Polizei aus Ulm (Tel. 0731/188-3812) hat die Ermittlungen nach den Unbekannten aufgenommen. Sie hofft auf Zeugenhinweise und prüft auch, ob die Taten zusammen gehören.

Nicht eingebrochen wurde in eine öffentliche Einrichtung im Klosterhof. Dafür richteten Unbekannte erheblichen Schaden an der Fassade und einem Verteilerkasten an. Dort wurden Buchstaben und Zahlen in blauer Farbe hinterlassen. Das Polizeirevier Ulm-West (Tel. 0731/188-3812) hat auch in diesem Fall die Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.

Die Hälfte der Einbrüche scheitern, weiß die Polizei. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Ulm und Umgebung ist diese unter 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de. Die Polizei gibt Tipps gegen die Lust an der Zerstörung Schauen Sie nicht weg, wenn Sie beobachten, dass jemand öffentliche Einrichtungen oder Privateigentum beschädigt. Erstatten Sie Anzeige. Wenn Sie Zeuge von Vandalismus werden, geben Sie der Polizei möglichst genaue Hinweise zur Tatzeit, zum Tatort, zu den Tätern und zu eventuell benutzten Fahrzeugen.

++++1351425++++1350006++++1350136++++1349817

Bernd Kurz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4663858 Polizeipräsidium Ulm

@ presseportal.de