Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(UL) Ulm - Beim Wenden mit Stra?enbahn kollidiert / Sachschaden entstand am Sonntag bei einem Unfall in Ulm.

04.01.2021 - 12:47:32

Polizeipr?sidium Ulm / Ulm - Beim Wenden mit Stra?enbahn ...

Ulm - Wie die Polizei mitteilt, war gegen 14 Uhr ein Autofahrer in der Albert-Einstein-Allee unterwegs. Der 66-J?hrige wollte bei der Haltestelle "Staudingerstra?e" wenden. Dabei ?bersah er mit seinem VW eine von hinten herannahende Stra?enbahn und stie? mit dieser zusammen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden am VW betr?gt rund 10.000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden. Die Stra?enbahn konnte die Fahrt fortsetzen. Der Schaden d?rfte hier etwa 6.000 Euro betragen.

Tipp der Polizei: "Die Teilnahme am Stra?enverkehr erfordert st?ndige Vorsicht und gegenseitige R?cksicht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein anderer gesch?digt, gef?hrdet, behindert oder bel?stigt wird". So lautet die Grundregel f?r alle Verkehrsteilnehmer. Beim Wenden sollte unbedingt an den Schulterblick gedacht werden. Dieser ist wichtig, um den "toten Winkel" des Fahrzeugspiegels zu ?berpr?fen.

+++0010928

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4803739 Polizeipr?sidium Ulm

@ presseportal.de