Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Autofahrer fährt Schlangenlinien / Am Mittwoch stoppte die Polizei einen berauschten Autofahrer in Ulm.

27.11.2019 - 10:51:36

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Autofahrer fährt ...

Ulm - Einer Polizeistreife fiel gegen 3 Uhr ein Mercedes in der Heidenheimer Straße auf. Der fuhr in deutlichen Schlangenlinien und zu schnell. Die Beamten stoppten Mercedes und kontrollierten den Fahrer. Der roch nach Alkohol. Der Alkoholtest bestätigte den Verdacht, dass der 37-Jährige zu viel getrunken hatte. Ein Arzt nahm dem Fahrer Blut ab. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Er sieht nun einer Anzeige wegen Alkohol im Straßenverkehr entgegen.

Hinweis der Polizei: Gerade bei schweren Verkehrsunfällen ist häufig Alkohol im Spiel. Denn Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld, beeinträchtigt Reaktion und Koordination und er enthemmt. Diese Mischung ist gefährlich. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen. Damit alle sicher ankommen.

+++++++ 2218825

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4451509 Polizeipräsidium Ulm

@ presseportal.de