Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Aggressiv und betrunken / Mit dem Messer bedrohte am Sonntag ein Betrunkener in Ulm einen Mann.

22.06.2020 - 12:22:07

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Aggressiv und betrunken / Mit ...

Ulm - Gegen 10.30 Uhr soll der Betrunkene in einem Gebäude im Mähringer Weg einen 26-Jährigen mit einem Messer bedroht und diesen beleidigt haben. Beim Eintreffen der Polizei verhielt sich der 34-jährige mutmaßliche Täter immer noch aggressiv. Deshalb mussten ihm die Polizisten Handschellen anlegen. Weil der Mann zudem deutlich zu viel Alkohol getrunken hatte, musste er seinen Rausch in einer Arrestzelle ausschlafen. Er sieht jetzt einer Strafanzeige wegen Bedrohung und Beleidigung entgegen. Das mutmaßliche Tatmittel beschlagnahmten die Ermittler.

+++1094850

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de  

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4630318 Polizeipräsidium Ulm

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht - Stuttgarter Polizei will Familienhintergrund beleuchten Stuttgart - Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 16:34) weiterlesen...

Hinweise verdichten sich - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 14:42) weiterlesen...

Drohungen gegen Politikerin - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 12:56) weiterlesen...

Hamburgs Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus gegen Blitzanlagen Die Hamburger Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus an mobilen Blitzanlagen zur Geschwindigkeitsüberwachung. (Polizeimeldungen, 09.07.2020 - 18:54) weiterlesen...