Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

(UL) Staig / Amstetten - Berauschte Autofahrer / Die Polizei stoppte am Montag zwei Autofahrer, die deutlich über dem Erlaubten Alkohol intus hatten.

11.06.2019 - 13:51:21

Polizeipräsidium Ulm / Staig/Amstetten - Berauschte ...

Ulm - Kurz vor 22.30 Uhr fuhr ein 39-Jähriger mit seinem VW in Amstetten. In der Straße "Am Pfarrgarten" kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überfuhr einen Grünstreifen und kollidierte mit einem geparkten Auto und fuhr weiter. Der 50-jährige Besitzer des geparkten Autos befand sich gerade im Garten und nahm die Verfolgung auf. Er verlor den Unfallverursacher kurze Zeit später aus den Augen und kehrte zu seinem Haus zurück. Der 39-Jährige war mittlerweile auch wieder zur Unfallstelle zurückgekehrt und gab sich als Verursacher zu erkennen. Eine Polizeistreife roch bei dem Verursacher Alkohol. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Der Mann hatte deutlich zu viel getrunken. In einem Krankenhaus musste er eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Den Schaden an den Autos schätzt die Polizei auf etwa 9.000 Euro.

In Staig sah eine Polizeistreife gegen 21.30 Uhr einen Audi in der Unterweiler Straße fahren. Der Audi fuhr weiter nach Unterweiler und das mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. In Unterweiler stoppte die Polizei den 50-Jährigen. Bei der Kontrolle rochen die Beamten Alkohol. Nach einem positiven Alkoholtest musste der Audi-Fahrer mit in ein Krankenhaus. Ein Arzt nahm ihm Blut ab. Einen Führerschein hatte der 50-Jährige auch nicht mehr. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

Hinweis der Polizei: Alkohol hat einen erheblichen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit von Verkehrsteilnehmern. Gerade deshalb ist bei schweren Verkehrsunfällen häufig Alkohol im Spiel. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen.

+++++++ 1087288 1086915

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de.

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizeiskandal um «NSU 2.0» - Polizist nach Drohfax an Anwältin vorübergehend festgenommen Frankfurt/Main - Ein Polizist aus Mittelhessen ist im Rahmen der Ermittlungen zu den Drohfaxen an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz vorläufig festgenommen worden. (Politik, 27.06.2019 - 09:08) weiterlesen...

Polizist nach Drohfax an Anwältin vorübergehend festgenommen. Er sei allerdings am selben Tag wieder freigelassen worden, da keine Haftgründe vorlagen und ein dringender Tatverdacht nicht nachgewiesen werden konnte, sagte eine Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft. Entlastet sei der Beamte aber auch nicht: «Die Ermittlungen gehen weiter.» Basay-Yildiz hatte im NSU-Prozess Nebenkläger aus den Familien der Opfer der rechtsextremen Mordserie vertreten. Frankfurt/Main - Ein Polizist aus Mittelhessen ist im Rahmen der Ermittlungen zu den Drohfaxen an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz vorläufig festgenommen worden. (Politik, 27.06.2019 - 08:46) weiterlesen...

Polizei folgt neuen Hinweisen zu Verbleib von Ex-RAF-Trio Nach der Veröffentlichung weiterer Fotos von drei Ex-RAF-Terroristen sind bei der Polizei neue Hinweise zum Aufenthaltsort des Trios eingegangen. (Polizeimeldungen, 24.06.2019 - 07:41) weiterlesen...

Polizist verfolgt mit E-Scooter Diebe. Ein Beamter in Berlin hatte zwei Diebe zu verfolgen - und lieh sich prompt den Mietroller eines Passanten, wie die Polizei twitterte. Die Diebe hätten versucht, mit gestohlener Kleidung zu entkommen. Der Polizist auf dem ausgeliehenen E-Scooter habe aber einen von ihnen gestellt und festgenommen. Berlin - Kaum sind die neuen Elektro-Tretroller zugelassen, leisten sie schon der Polizei gute Dienste. (Politik, 21.06.2019 - 11:52) weiterlesen...