Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

(UL) Scharenstetten - Biker schwer verletzt / Zwei Motorräder sind am Sonntag bei Scharenstetten zusammengestoßen.

12.08.2019 - 16:16:29

Polizeipräsidium Ulm / Scharenstetten - Biker schwer ...

Ulm - Gegen 9.45 Uhr fuhr eine BMW von Scharenstetten in Richtung Merklingen. Kurz nach dem Ortsausgang wollte der 60-Jährige nach links abbiegen. Der Motorradfahrer musste anhalten, weil ihm ein anderes Fahrzeug entgegen kam. Hinter ihm fuhr ein weiteres Motorrad, ebenfalls eine BMW. Dessen Fahrer erkannte die Situation zu spät. Er konnte nicht mehr ausweichen. Der ebenfalls 60-Jährige stieß mit dem anderen Motorrad zusammen und stürzte. Er verletzte sich dabei schwer. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. Seine BMW rutschte in das Auto einer 72-Jährigen. Sie kam mit ihrem Hyundai den Motorradfahrern entgegen. Den gesamten Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro. Beide Motorräder mussten abgeschleppt werden.

Die Polizei rät: Abstand halten! Wer ausreichend Abstand hält, hat gute Chancen, auch bei unvorhersehbaren Ereignissen noch rechtzeitig anhalten zu können und ein Auffahren zu vermeiden.

+++++1522165

Anita Mangold, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de