Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(UL) Lonsee - Viel zu schnell unterwegs / Fünf Fahrer stoppte die Polizei am Samstag bei Lonsee.

04.11.2019 - 19:36:31

Polizeipräsidium Ulm / Lonsee - Viel zu schnell unterwegs / ...

Ulm - Zu schnelles Fahren ist eine Hauptursache schwerer Unfälle. Deshalb führt die Polizei ständig Geschwindigkeitskontrollen durch. Eine dieser Kontrollen war am Sonntag bei Lonsee-Urspring. Die Polizei überprüfte kurz vor 12 Uhr die Geschwindigkeit der Autos, die von Urspring nach Luizhausen unterwegs waren. In einer knappen Stunde waren gleich fünf Fahrer zwischen 125 und 159 Stundenkilometern unterwegs. Erlaubt sind dort 100 km/h. Die Fahrer müssen jetzt mit Bußgeldern bis zu 480 Euro rechnen.

+++++++

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de