Polizei, Kriminalität

(UL) Lonsee - Motorrad prallt in Auto / Dank Schutzkleidung überstand ein Motorradfahrer am Dienstag einen Unfall in Lonsee leicht verletzt.

07.11.2018 - 15:01:31

Polizeipräsidium Ulm / Lonsee - Motorrad prallt in Auto / ...

Ulm - Der Unfall ereignete sich kurz vor 19 Uhr, berichtet die Polizei. Ein 58-Jähriger wollte mit seinem Kleinbus von der Scharenstetter Straße links in die Lindenstraße biegen. In dem Moment kam ein Motorrad entgegen. Dessen Fahrer musste stark bremsen. Er stürzte mit seiner BMW. Der 58-Jährige blieb auf der Fahrbahn liegen. Die Maschine prallte gegen den Mercedes. Schutzkleidung und Helm taten ihren Dienst: Der 58-Jährige erlitt nur leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelte die Unfallursache. Sie schätzt den Sachschaden auf rund 3.000 Euro.

Die Hälfte der schweren Verkehrsunfälle ist nach Ansicht der Polizei darauf zurückzuführen, dass die Verursacher in erster Linie ein gemeinsames Ziel haben: Schneller voranzukommen. Nur deshalb werden Leben und Gesundheit aufs Spiel gesetzt, wobei der Zeitgewinn minimal sei: Im Regelfall ginge es um maximal zwei Minuten, so die Erfahrungen der Polizei. Sie wirbt dafür, im Straßenverkehr sich die nötige Zeit zu nehmen. Damit alle sicher ankommen.

++++++++++ 2101666

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de