Polizei, Kriminalität

(UL) Lonsee - Auto erfasst Pferd / Eine Reiterin wurde am Mittwoch bei Lonsee verletzt.

15.12.2017 - 16:06:56

Polizeipräsidium Ulm / Lonsee - Auto erfasst Pferd / Eine ...

Ulm - Kurz vor 17 Uhr waren zwei Reiterinnen auf der Straße zwischen Reutti und Urspring unterwegs. Sie ritten am Straßenrand. Von hinten kam ein Auto. Dessen Fahrerin erkannte die Pferde nicht. Der Wagen rammte das hintere Pferd. Die Reiterin stürzte und wurde schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus. Ihr Pferd kam noch in eine Tierklinik. Dort verendete es als Folge seiner schweren Verletzungen. Die Verkehrspolizei Mühlhausen ermittelt jetzt die Umstände, die zu dem Unfall geführt haben.

Die Polizei empfiehlt Autofahrern, bei Dunkelheit unbedingt die Geschwindigkeit den Sichtverhältnissen anpassen. Gerade mit Abblendlicht. Wer zu Fuß oder als Reiter unterwegs ist, muss außerorts am Fahrbahnrand bleiben. Wichtig sind Reflektoren. Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit.

++++++++++ 2365334

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!