Polizei, Kriminalität

(UL) Laichingen - Arbeiter stirbt nach Unfall / Folgenschwer war ein Arbeitsunfall am Freitag in Laichingen.

26.03.2018 - 14:51:41

Polizeipräsidium Ulm / Laichingen - Arbeiter stirbt nach ...

Ulm - Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei arbeitete ein 30-Jähriger gegen 6 Uhr im Lager einer Firma im Ortsteil Feldstetten. Er wollte mit einem Hubwagen einen Palettenstapel anheben. Dieser kippte zur Seite. Der Arbeiter wurde von den Paletten erfasst und eingeklemmt. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Warum sich der Mann in den Gefahrenbereich begab, ist Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. In die Ermittlungen wird auch das Landratsamt Alb-Donau-Kreis und die Berufsgenossenschaft einbezogen. Notfallseelsorger kümmerten sich um die Angehörigen des Mannes und um seine Kollegen.

++++++++++ 0532608

Dominik Köhler / Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!