Polizei, Kriminalität

(UL) Erbach - Vorfahrt missachtet / Ein Unbekannter fuhr nach einem Unfall am Montag in Erbach-Donaurieden davon.

06.02.2018 - 15:41:51

Polizeipräsidium Ulm / Erbach - Vorfahrt missachtet / Ein ...

Ulm - Der Unbekannte fuhr kurz vor 19.15 Uhr auf der Straße "Im Ried". Bei der Einmündung zur B311 hielt er an. Obwohl ein 32-Jähriger mit seinem Opel auf der Bundesstraße fuhr, gab der Unbekannte Gas. Er bog nach links in Richtung Erbach ab. Der Opelfahrer konnte nicht mehr bremsen. Beide Autos stießen zusammen. Der Unbekannte fuhr trotz des Unfalls weiter. Das Polizeirevier Ulm-West ermittelt (Tel: 0731/1880). Der Flüchtige fuhr ein langes dunkles Auto. Dieses müsste vorne links beschädigt sein. Der Sachschaden am Opel des 32-Jährigen liegt bei etwa 1.000 Euro.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt sondern eine Straftat. Wer mit seinem Auto einen Schaden verursacht, muss auf den Geschädigten warten oder die Polizei verständigen. Sonst drohen Freiheits- oder Geldstrafe und Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist dagegen meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

++++++0231573

Daniel Schmitt/Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!