Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(UL) Erbach - Omnibus fährt auf Traktorgespann auf / Schwere Verletzungen zogen sich die Fahrer eines Linienbusses und eines Traktors bei einem Unfall zu.

29.07.2020 - 01:12:15

Polizeipräsidium Ulm / Erbach - Omnibus fährt auf .... Der Sachschaden beträgt ca. 150.000 Euro.

Ulm - Wie die Polizei mitteilte, war ein 20-jähriger Busfahrer am Dienstagnachmittag gegen 16.15 Uhr auf der Kreisstraße von Achstetten in Richtung Erbach-Ersingen unterwegs. Wenige hundert Meter vor Ersingen fuhr er ungebremst auf einen in dieselbe Richtung fahrenden Traktor mit Anhänger auf. Der Bus kam nach links von der Straße ab und landete in einem Acker. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der 52 Jahre alte Traktorfahrer wurde nach vorne von seinem Gefährt in ein angrenzendes Feld geschleudert. Beide Fahrer wurden schwer verletzt. Der Anhänger kippte um und blockierte die Straße. An dem Bus entstand ein Schaden von ca. 150.000 Euro. Bei dem älteren Traktor und dem Anhänger beträgt der Schaden ca. 3.000 Euro. Zum Glück befanden sich keine Fahrgäste im Bus. Gegenüber den Polizeibeamten gab der Busfahrer an, dass er einen Sekundenschlaf hatte. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft musste er deshalb an Ort und Stelle seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung. Die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge dauerte bis ca. 19.40 Uhr. So lange war die Kreisstraße in beiden Richtungen komplett gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

++++++++++++++++1363022 Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4664452 Polizeipräsidium Ulm

@ presseportal.de