Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(UL) Erbach - Alkohol am Steuer / Zwei berauschte Fahrer zog die Polizei am frühen Mittwoch in Erbach aus dem Verkehr.

06.11.2019 - 16:26:57

Polizeipräsidium Ulm / Erbach - Alkohol am Steuer / Zwei ...

Ulm - Kurz nach Mitternacht stoppte die Polizei in der Ehinger Straße einen VW. Bei dem 32-jährigen Fahrer hatten die Beamten den Verdacht, dass er zu viel Alkohol konsumiert hat. Ein Test bestätigte, dass der Mann deutlich zu viel davon intus hatte. Er musste seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben und sieht nun einer Strafanzeige entgegen.

Mit einem Fahrverbot und einem Bußgeld kommt ein 38-Jähriger davon. Er war gegen 2.15 Uhr auch in der Ehinger Straße mit zu viel Alkohol am Steuer unterwegs. Seinen Opel musst der Mann stehen lassen.

Hinweis der Polizei: Im Straßenverkehr wird der "berauschte" Fahrer zur Gefahr für sich und seine Mitmenschen. Zum eigenen Schutz und dem Schutz anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness!

+++++2080551+++2080622

Holger Fink, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de