Polizei, Kriminalität

(UL) Ehingen - Unfallflucht dank Zeugen schnell geklärt / Eine Frau beschädigte am Montag einen Volkswagen in Ehingen und fuhr davon.

22.03.2017 - 13:41:43

Polizeipräsidium Ulm / Ehingen - Unfallflucht dank Zeugen ...

Ulm - Eine 86-Jährige parkte gegen 17.30 Uhr am Montag aus einer Parklücke am Schulhof in Ehingen aus. Dabei fuhr sie mit ihrem Opel gegen einen Volkswagen. Die Frau fuhr weiter ohne sich um den Schaden am Volkswagen von etwa 1.500 Euro zu kümmern. Zeugen hatten den Unfall beobachtet und die Polizei verständigt. Die konnten die Fahrerin schnell ermitteln. Die 86-Jährige wird nun angezeigt.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt sondern eine Straftat. Wer mit seinem Auto einen Schaden verursacht, muss auf den Geschädigten warten. Oder die Polizei verständigen. Sonst drohen Freiheitsstrafe oder Geldstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist dagegen meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

++++++++++ 0520914

Judith Wolf, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!