Polizei, Kriminalität

(UL) Ehingen - Nach Parkrempler geflüchtet / Nicht um den Schaden gekümmert hat sich ein Autofahrer am Samstag in Ehingen.

06.02.2018 - 17:06:40

Polizeipräsidium Ulm / Ehingen - Nach Parkrempler ...

Ulm - Zwischen 10 Uhr und 11 Uhr parkte ein 69-Jähriger seinen VW in der Lindenstraße. Als er gegen 11 Uhr zu seinem Auto zurück kam, sah er den Schaden am rechten hinteren Radlauf. Vom Verursacher des Unfalls war weit und breit keine Spur. Das Polizeirevier Ehingen ermittelt (07391/5880). Die Beamten schätzen den Sachschaden auf etwa 1.500 Euro.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort wird empfindlich bestraft und zieht meist den Entzug der Fahrererlaubnis nach sich. Daher gilt: Ist an der Unfallstelle niemand anwesend, sind Name, Anschrift und der Hinweis auf die eigene Beteiligung einer nahe gelegenen Polizeidienststelle mitzuteilen. Darüber hinaus ist das Fahrzeug für eine zumutbare Zeit zur Verfügung zu halten. Unfallspuren dürfen nicht beseitigt werden, bevor die notwendigen Feststellungen getroffen wurden.

++++++0226316

Daniel Schmitt/Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!