Polizei, Kriminalität

(UL) Dornstadt - Unfall bring Fahndungserfolg - Glück im Unglück hatten zwei Autofahrer, sie blieben trotz eines Frontalzusammenstoßes unverletzt.

30.09.2017 - 12:51:41

Polizeipräsidium Ulm / Dornstadt - Unfall bring .... Einer der beiden wurde gesucht.

Ulm - Am frühen Samstagmorgen, gegen 04:45 Uhr, fuhr ein 26-Jähriger in Dornstadt in der Ulmer Straße. Der Mann schlief ein und geriet mit seinem BMW auf die Gegenspur. Dort kam ihm ein 47-jähriger Renault Fahrer entgegen. Die beiden Autos stießen frontal zusammen. Wie durch ein Wunder blieben beide Männer unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von insgesamt 8.000 Euro. Wie die Polizei ermittelte, stand der Unfallverursacher unter alkoholischer Einwirkung. Ein Test ergab über 1 Promille. Er musste eine Blutentnahme dulden und seinen Führerschein abgeben. Der 47-Jährige wurde per Haftbefehl gesucht. Er wurde von den Beamten an Ort und Stelle festgenommen.

+++++++++++++++++++ (1856444) Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!