Polizei, Kriminalität

(UL) Amstetten - Radfahrerin schwer verletzt / In Amstetten prallte am Donnerstag eine Radfahrerin bei einem Unfall gegen ein Auto.

18.05.2017 - 17:51:24

Polizeipräsidium Ulm / Amstetten - Radfahrerin schwer ...

Ulm - Die 60-Jährige kam gegen 8.30 Uhr mit ihrem Fahrrad aus Richtung Amstetten-Dorf. Sie wollte kurz nach dem Sportgelände links abbiegen. Ein 82-Jähriger fuhr mit seinem Subaru in die gleiche Richtung und wollte die Radfahrerin überholen. Die hatte jedoch bereits zum Abbiegen angesetzt, was der Autofahrer nicht wahrnahm. Die 60-Jährige prallte gegen das bereits neben ihr fahrende Auto und stürzte auf die Straße. Mit schweren Verletzungen brachte sie der Rettungsdienst in eine Klinik. Schaden entstand von über 1.000 Euro.

Die Verkehrspolizei Mühlhausen hat die Ermittlungen übernommen. Den 82-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. Teil der Ermittlungen der Polizei ist auch, weshalb die 60-Jährige ohne Helm fuhr und das Abbiegen nicht ankündigte. Sie sieht einem Bußgeld entgegen.

++++0924193

Wolfram Bosch, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!