Polizei, Kriminalität

(UL) Altheim / Alb - Trotz Schadens weggefahren / Nach einem Unfall in Altheim / Alb hat am Montag der Verursacher die Flucht ergriffen.

11.07.2018 - 12:57:21

Polizeipräsidium Ulm / Altheim/Alb - Trotz Schadens ...

Ulm - Der Verkehrsunfall ereignete sich am späten Nachmittag in der Karlstraße. Von etwa 17 Uhr an stand dort für knapp zwei Stunden ein Smart. Den streifte ein Anderer im Vorbeifahren. Am Smart entstand Sachschaden von rund 5.000 Euro. Trotz dessen ergriff der Verursacher die Flucht. Ihn sucht jetzt die Ulmer Polizei (Tel. 0731/1880), die wegen der Unfallflucht ermittelt.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt sondern eine Straftat. Wer mit seinem Auto einen Schaden verursacht, muss auf den Geschädigten warten. Oder die Polizei verständigen. Sonst drohen Freiheitsstrafe oder Geldstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist dagegen meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

++++++++++ 1289103

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de