Polizei, Kriminalität

(UL) Allmendingen - Zeuge beobachtet Unfallflucht / Nicht um den Schaden kümmerte sich am Dienstag ein Fahrer nach einem Unfall in Allmendingen.

05.09.2019 - 14:21:30

Polizeipräsidium Ulm / Allmendingen - Zeuge beobachtet ...

Ulm - Der Fahrer des Lastwagens sei gegen 15.30 Uhr in der Hauptstraße rückwärts mit dem Anhänger gegen ein Schild gefahren. Danach sei er ausgestiegen und hätte den Schaden angeschaut, sei dann aber weitergefahren. Das sagte ein Zeuge später der Polizei und gab das Kennzeichen des Lastwagens durch. Eine Polizeistreife traf den Fahrer ein paar Ortschaften weiter an. Der 64-Jährige muss jetzt mit einer Strafanzeige rechnen. Nach ersten Schätzungen beträgt der Schaden am Schild rund 5.000 Euro.

Die Polizei lobt das Verhalten der Zeugen. "Hinschauen, helfen, melden" sind die drei Stichworte, mit denen die Polizei im Rahmen der Aktion "Stopp der Unfallflucht" dafür wirbt, wie in diesem Fall Verantwortung zu übernehmen. Deshalb bittet die Polizei Zeugen von Verkehrsunfällen, sich das Kennzeichen des Verursachers zu notieren und sich zu melden. Wie in diesem Fall hilft das dem Besitzer der beschädigten Sache, dass er nicht auf dem Schaden sitzen bleibt.

+++++1669548

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de