Polizei, Kriminalität

Twist / Emsbüren - A31: Zwei Unfälle am Stauende

10.10.2017 - 17:01:42

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Twist/Emsbüren - ...

Twist/Emsbüren - Am Sonntagnachmittag ist es bei Twist und Emsbüren gleich zu zwei Verkehrsunfällen auf der A31 innerhalb von nur 45 Minuten gekommen. Beide Unglücke ereigneten sich an den Stauenden vor zwei dortigen Baustellen in Richtung Oberhausen. Insgesamt wurden dabei neun Beteiligte verletzt. Gegen 14.15 Uhr war dabei zunächst der 19-jährige Fahrer eines Nissan Micra in Höhe Twist, auf einen vor ihm haltenden Mazda aufgefahren. Der Verursacher hatte zu spät bemerkt, dass sich der Verkehr vor ihm staute. In dem Mazda wurden dabei alle vier Insassen verletzt. Nur 45 Minuten später kam es vor einer Baustelle in Höhe Emsbüren zu einem vergleichbaren Unfall. Auch hier war es aufgrund der dortigen Baustelle zu einem leichten Rückstau gekommen. Die 21-jährige Fahrerin eines Nissan hatte dort übersehen, dass vor ihr ein Dacia langsamer wurde. Vor dem Stauende kam es dann zum Zusammenstoß. Bei dem Aufprall wurden beide Airbags im Nissan ausgelöst. Die Insassen beider Fahrzeuge mussten mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit. Der Verkehr staute sich während der Versorgung der Verletzten und der Bergung der Fahrzeuge zeitweise auf einer Länge von bis zu drei Kilometern. Den Gesamtsachschaden beider Verkehrsunfälle wird von der Autobahnpolizei Lingen auf etwa 20000 Euro geschätzt.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104234.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 204 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!